Kurznachrichten

Konjunktur Handwerk steigert Umsatz im zweiten Quartal

Das deutsche Handwerk hat seine spürbare Erholung im Frühjahr fortgesetzt. Der Umsatz lag zwischen April und Juni um 1,7 Prozent über dem zweiten Quartal 2016, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. In der gleichen Zeit kletterte die Zahl der Beschäftigten um 0,8 Prozent. In fünf der sieben Gewerbegruppen des Handwerks gab es höhere Umsätze. Das mit 5,1 Prozent größte Plus schaffte das Bauhauptgewerbe, wo die Geschäfte vor allem im Wohnungsbau seit längerem boomen. Die relativ hohen Zuwächse im Lebensmittelgewerbe (+4,1 Prozent) gehen dem Amt zufolge auch auf die umsatzstarken Osterfeiertage zurück. Denn diese lagen 2017 im zweiten Quartal und 2016 im ersten Quartal. Geringere Umsätze als vor Jahresfrist verzeichneten der Gesundheitsbereich (–0,2 Prozent) und das Kfz-Gewerbe (–0,3 Prozent). Der Branchenverband ZDH peilt für das laufende Jahr für das gesamte Handwerk drei Prozent mehr Umsatz an. (rts)

Quelle: n-tv.de