Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 03. Januar 2018
  • Konjunktur

    Harrys Hochzeit hilft britischer Wirtschaft

    Die Hochzeit von Prinz Harry mit der US-Schauspielerin Meghan Markle kann der britischen Wirtschaft einer Studie zufolge einen kleinen Extra-Schub bescheren. Durch den steigenden Tourismus und den Kauf den Verkauf von Accessoires wie T-Shirts könnten 500 Millionen Pfund generiert werden, hieß es in einer Schätzung des Beratungsunternehmens Brand Finance. Die Hochzeit ist für den 19. Mai auf Schloss Windsor geplant. Als Harry Bruder William 2011 heiratete, kamen dem Statistikamt zufolge 350.000 Touristen zusätzlich nach Großbritannien. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft