Kurznachrichten

Personalie Henriksson führt Scania

Die schwedische Volkswagen-Nutzfahrzeug-Tochter Scania bekommt zum Jahreswechsel einen neuen Chef. Nach VW-Angaben soll der Manager Henrik Henriksson am 1. Januar den Vorstandsvorsitz übernehmen. Dies habe der Aufsichtsrat des Lastwagen- und Busherstellers entschieden. Henriksson löst damit Per Hallberg an der Spitze des Unternehmens ab. Dieser werde seine Aufgaben "im Verlauf des Jahres 2016" dann ganz abgeben. Henriksson soll auch in die Geschäftsführung der neuen Nutzfahrzeug-Holding von VW aufrücken. Diese war erst vor kurzem gegründet worden, um die Zusammenarbeit zwischen den Marken Scania und MAN sowie den leichten VW-Nutzfahrzeugen voranzutreiben. Hallberg hatte im April übergangsweise die Führung von Scania übernommen, nachdem der vorherige Chef Martin Lundstedt zu Volvo gewechselt war. (dpa)

Quelle: ntv.de