Kurznachrichten

Bau Holzindustrie klagt über Bau-Flaute

Die deutsche Holzindustrie hat für das erste Halbjahr eine Abkühlung der Bautätigkeit beklagt. "Nach dem Boom der vergangenen Jahre pendelt sich die Bautätigkeit aktuell wieder auf niedrigerem Niveau ein", sagte ein Sprecher in Bad Honnef. Während der gesamte Ein- und Zweifamilienhausbau deutliche Rückgänge zu verzeichnen gehabt habe, habe das Geschäft mit Holz-Fertighäusern weiter zugelegt, so dass der Marktanteil für Fertighäuser auf 19,3 Prozent weiter angestiegen sei. Insgesamt konnte die Branche in den ersten sechs Monaten ein nur noch leichtes Umsatzplus um 1,7 Prozent auf 17,7 Milliarden Euro erwirtschaften. (dpa)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.