Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 25. September 2014
  • Konjunktur

    Insider: Italien senkt BIP-Prognosen

    Italien wird nach Informationen von Insidern seine Prognosen für die Wirtschaftsleistung in diesem und im kommenden Jahr senken. Das Finanzministerium gehe nun davon aus, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2014 um 0,2 bis 0,3 Prozent schrumpfen werde, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen am Donnerstag. Im April war das Ministerium noch von einem Zuwachs um 0,8 Prozent ausgegangen. Für 2015 werde die Vorhersage auf ein Wachstum von lediglich 0,5 Prozent von zuvor 1,3 Prozent zurückgenommen. Grund seien die schwachen Konjunkturdaten im ersten Halbjahr. (rts)

    +
  • Samstag, 20. Januar 2018
  • Unternehmen
    Lufthansa soll Alitalia-Gebot nachbessern

    Die italienische Regierung hält das Angebot von Lufthansa für die Krisen-Fluglinie Alitalia für verbesserungswürdig. "Wir denken, man kann es viel besser machen", sagte Verkehrsminister Graziano Delrio im Sender Rai mit Blick auf den Erhalt von Arbeitsplätzen und neue Investitionen bei der ehemaligen italienischen Staatslinie. "Wir wollen Alitalia verkaufen, nicht verscherbeln." Alitalia steckt seit Jahren in der Krise und hatte im vergangenen Frühjahr Insolvenz angemeldet. Derzeit fliegt sie mit einem Brückenkredit der italienischen Regierung. Neben Lufthansa sollen auch der Billigflieger Easyjet und der Investitionsfonds Cerberus an Teilen von Alitalia interessiert sein. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft