Kurznachrichten

Personalie Jenoptik bekommt neuen Chef

Für Ostdeutschlands größten Technologiekonzern Jenoptik ist ein neuer Vorstandschef gefunden. Nachfolger für Michael Mertin, der seinen Vertrag bei der Jenoptik AG nicht verlängert hat, soll der 49 Jahre alte Physiker Stefan Traeger werden, teilte das Unternehmen nach einer Aufsichtsratsentscheidung mit. Traeger sei derzeit Vorstandsmitglied der Schweizer Tecan Group AG, die auf Laborautomation spezialisiert sei, sagte ein Jenoptik-Sprecher. Der neue Jenoptik-Chef habe zuvor auch für die Zeiss-Gruppe gearbeitet, unter anderem für die börsennotierte Carl Zeiss Meditec AG, die ihren Hauptsitz in Jena hat. Mertin will Jenoptik nach mehr als zehn Jahren Ende Juni 2017 verlassen. (dpa)

Quelle: ntv.de