Kurznachrichten

Jahreszahlen Jenoptik übertrifft Erwartungen

Der Gewinn- und Umsatzrückgang beim Technologiekonzern Jenoptik ist dank eines Schlussspurts am Jahresende geringer ausgefallen als erwartet. Das TecDax-Unternehmen erzielte nach vorläufigen Zahlen 2014 einen Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) von über 51 (Vorjahr: 52,7) Millionen Euro. Damit übertraf der Konzern auch die Erwartungen der Analysten, die im Schnitt wie der Konzern ein Ebit unter 50 Millionen Euro vorhergesagt hatten. Der Umsatz lag mit 590 (Vorjahr: 600,3) Millionen Euro am oberen Ende der zuletzt in Aussicht gestellten Spanne. Jenoptik hatte seine Geschäftserwartungen 2014 wegen mangelnder Nachfrage der Kunden aus dem Maschinenbau, der Autoindustrie und der Halbleiter-Ausrüstung mehrmals gekürzt. Zwischen Oktober und Dezember besserte sich jedoch die Lage. Der Umsatz lag mit 170 Millionen Euro und das Ebit von 13 Millionen Euro über dem Schnitt der übrigen Quartale. In diesem Jahr will der Konzern auf den Wachstumspfad zurück. "Unser Ausblick für 2015 ist positiv", sagte Jenoptik-Chef Michael Mertin angesichts eines Auftragseingang von 590 Millionen Euro (2013: 575 Millionen Euro). (rts)

Quelle: ntv.de