Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Freitag, 18. Dezember 2015
  • Unternehmen

    Jungheinrich-Offensive in China

    Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich will über ein Gemeinschaftsunternehmen das Geschäft in China stärken. Gemeinsam mit dem chinesischen Produzenten Anhui Heli soll ein Joint Venture für die Vermietung von Gabelstaplern gegründet werden. Damit entstehe der größte Vermieter von Flurförderzeugen im chinesischen Markt, so Jungheinrich. Das Stammkapital betrage 200 Millionen chinesische Yuan (umgerechnet gut 28 Millionen Euro). Das Joint Venture umfasse das gesamte Produktportfolio von Jungheinrich und Heli, dem größten chinesischen Hersteller von Flurförderzeugen. Start des operativen Geschäfts sei für Mitte 2016 geplant. (DJ)

    +
  • Dienstag, 12. Dezember 2017
  • Unternehmen
    Milliardendeal: Atos will Gemalto kaufen

    Der französische IT-Dienstleister Atos will den niederländischen Chipkarten-Hersteller Gemalto übernehmen. Atos will nach eigenen Angaben für den Anbieter von Produkten zur digitalen Sicherheit insgesamt 4,3 Milliarden Euro auf den Tisch legen. Pro Gemalto-Aktie offeriere Atos 46 Euro. Das ist ein Aufschlag von 42 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom Freitag. Mit dem Zukauf will Atos zu einem führenden globalen Anbieter von Cyber-Sicherheit und digitalen Dienstleistungen aufsteigen. Zu den Geschäftsfeldern von Atos gehören Zahlungstransaktionen, Beratungs- und Technologiedienstleistungen, Systemintegration sowie Outsourcing-Dienstleistungen. Der IT-Dienstleister ist in Bezons bei Paris ansässig. Gemalto stellt unter anderem Chip- und Magnetstreifenkarten wie SIM-Karten für Handys, Kreditkarten sowie Gesundheitskarten her. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen