Kurznachrichten

Unternehmen Kühne & Nagel erhöht Prognose

Der Logistikkonzern Kühne & Nagel profitiert von einem anziehenden Seefrachtgeschäft aus Europa und Asien in die USA und hat seine Gewinnprognose leicht nach oben geschraubt. Die operative Rendite (Ebit) dürfte im laufenden Jahr auf fünf Prozent oder mehr steigen, wie das Unternehmen mitteilte. Zuvor hatte der Konzern eine Rendite von fünf Prozent in Aussicht gestellt. Nach den ersten drei Quartalen lag sie bereits bei 5,2 Prozent. Zugute kam dem Unternehmen dabei auch die steigende Luftfracht-Nachfrage aus der Auto- und Pharmaindustrie. Im dritten Quartal stieg der Gewinn im Jahresvergleich um gut elf Prozent auf 186 Millionen Franken. Der Konzern schnitt damit auch besser ab, als von Analysten erwartet. Die Experten der Zürcher Kantonalbank sprachen von einem "starken Ergebnis". Die Kühne&Nagel-Aktie legte vorbörslich zu. (rts)

Quelle: ntv.de