Kurznachrichten

Unternehmen Lada-Eingliederung treibt Renault-Gewinn

Der französische Autobauer Renault hat im vergangenen Jahr das nach eigenen Angaben beste Ergebnis seiner Geschichte erzielt. Der Umsatz wuchs binnen Jahresfrist um knapp 15 Prozent auf 58,8 Milliarden Euro. Der Gewinn stieg um 50 Prozent auf 5,1 Milliarden Euro, wie das Unternehmen mitteilte. Renault profitierte demnach von der Eingliederung des russischen Autobauers Avtovaz mit der Marke Lada in den Konzern.

Der Verwaltungsrat hatte am Vortag den Vertrag von Konzernchef Carlos Ghosn um vier Jahre verlängert und die "außergewöhnlichen Ergebnisse" unter seiner Führung gewürdigt. Ghosn soll den Strategieplan Drive the Future umsetzen, mit dem der Umsatz bis 2022 auf 70 Milliarden Euro gesteigert werden soll. (AFP)

Quelle: n-tv.de