Kurznachrichten

Unternehmen Laudamotion gibt Air-Berlin-Maschinen zurück

Lufthansa und Laudamotion haben ihr Scharmützel um Flugzeuge aus dem früheren Bestand der insolventen Air Berlin außergerichtlich beendet. Man habe sich darauf geeinigt, dass die Ryanair-Tochter im ersten Halbjahr 2019 die neun Maschinen an die Lufthansa zurückgibt, wie beide Fluggesellschaften mitteilten. Damit sei auch der vor einem Londoner Gericht anhängige Rechtsstreit über die Kündigung von Leasingverträgen der Flugzeuge vom Typ A320 und A321 beigelegt. Die Lufthansa hatte die neun Leasingverträge Ende Juni gekündigt und dies damit begründet, dass Laudamotion Gebühren wiederholt nicht gezahlt habe. Die Airline von Ex-Rennfahrer Niki Lauda und Laudamotion-Eigner Ryanair hatten dies zurückgewiesen. (rts)

Quelle: n-tv.de