Kurznachrichten

Unternehmen Lufthansa und Easyjet an Alitalia interessiert

Die Lufthansa hat zusammen mit Easyjet Interesse an der angeschlagenen Fluggesellschaft Alitalia angemeldet. "Wir haben ein Dokument eingereicht, in dem wir unsere Ideen für eine restrukturierte 'NewAlitalia' skizzieren", sagte ein Lufthansa-Sprecher. "Auf dieser Basis können wir uns weitere Gespräche vorstellen." Auch Easyjet erklärte, ein Angebot abgegeben zu haben. Alitalia teilte mit, drei Offerten erhalten zu haben. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Bloomberg hatte zuvor berichtet, Easyjet biete zusammen mit dem US-Finanzinvestor Cerberus sowie Air France KLM für den italienischen Konzern. Doch Air France KLM erklärte, kein Interesse zu haben. Alitalia ging im Frühjahr 2017 in die Insolvenz, nachdem sich die Mitarbeiter gegen einen von Gewerkschaften und Management ausgehandelten Rettungsplan gestellt hatten. (rts)

Quelle: ntv.de