Kurznachrichten

Börsengänge Mäßiger Börsenstart für Softbank-Tochter

Die Mobilfunktochter des japanischen Technologiekonzerns Softbank hat in Tokio ein mäßiges Börsendebüt hingelegt. Das Papier der Softbank Corp. notierte an der Heimatbörse zum Auftakt mit 1463 Yen und lag damit um 2,5 Prozent unterhalb des Ausgabepreises von 1500 Yen. Damit liege der Marktwert bei schätzungsweise rund sieben Billion Yen (55 Milliarden Euro), wie japanische Medien meldeten. Es ist der bisher größte Börsengang in Japan. Umgerechnet 20,7 Milliarden Euro soll dieser einspielen. (dpa)

Quelle: n-tv.de