Kurznachrichten

Konzernstrategie Microsoft investiert ins "Internet der Dinge"

Der US-Konzern Microsoft wird in den nächsten vier Jahren fünf Milliarden Dollar für Investitionen in das sogenannte Internet der Dinge (IoT) ausgeben. In einem Blogbeitrag, der das Vorhaben ankündigte, erklärte die Vizechefin der Cloud-Plattform Microsoft Azure, Julia White, dass der Windows-Anbieter mit dem Geld Unternehmen bei der Entwicklung neuer, mit dem Internet verbundener Produkte und Dienstleistungen unterstützen wolle. Investiert werden soll demnach in verschiedene IoT-Bereichen wie etwa Cybersicherheit oder Entwicklungstools, kündigte White an. (DJ)

Quelle: n-tv.de