Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 09. August 2018
  • Autobranche

    Mitarbeiter stimmen Opel-Sanierungstarifvertrag zu

    Die in der IG Metall organisierten Opel-Mitglieder haben dem für die Sanierung des Autobauers ausgehandelten Tarifvertrag zugestimmt. Rund 96 Prozent der Teilnehmer an der Abstimmung hätten sich für den Vertrag ausgesprochen, teilte die Gewerkschaft mit. "In der aktuellen Situation des Unternehmens ist dies ein wichtiges Zeichen und zeigt sehr deutlich den Rückhalt der IG Metall in der Belegschaft", sagte Betriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug. Der "Zukunftstarifvertrag" sieht bei dem von der französischen PSA-Gruppe übernommenen Autobauer unter anderem Investitionen in die Standorte und den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen bis 2023 vor. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft