Kurznachrichten

Flugreisen Neue Streiks bei Air France

Im laufenden Arbeitskampf bei der französischen Fluggesellschaft Air France fallen am Dienstag streikbedingt erneut zahlreiche Flüge aus. Betroffen ist knapp jede dritte Verbindung, wie Air France mitteilte. Besonders hart treffen die Ausstände Passagiere, die Langstreckenflüge gebucht hatten. Fast jede zweite dieser Verbindungen fällt aus (45 Prozent). Es ist der achte Streiktag bei Air France seit Ende Februar. Die Gewerkschaften fordern für die Angestellten von Air France sechs Prozent mehr Gehalt. Die Tarifverhandlungen dauern an. Weitere Streiks sind für Mittwoch sowie den 23. und 24. April angekündigt. (dpa)

Quelle: n-tv.de