Kurznachrichten

Unternehmen Österreich will Amazon und Google besteuern

Die österreichische Bundesregierung macht mit ihren Plänen zur Besteuerung von Internet-Riesen wie Google, Facebook oder Amazon ernst. Konzerne mit einem Jahresumsatz von weltweit über 750 Millionen Euro sollen künftig mit einer dreiprozentigen Abgabe auf ihre Online-Umsätze besteuert werden, sagte Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz. Die Regierung hofft auf Steuereinnahmen von bis zu 200 Millionen Euro, um damit die geplante Steuerreform im Ausmaß von 4,5 Milliarden Euro zumindest teilweise gegenfinanzieren zu können.

"Damit werden internationale Großkonzerne zur Kasse gebeten, die bisher kaum bis gar keine Steuern in Österreich bezahlt haben", sagte Finanzminister Hartwig Löger. Österreichische Firmen seien von der Digitalsteuer hingegen nicht betroffen. (rts)

Quelle: n-tv.de