Kurznachrichten

Unternehmen Qiagen wird 2016 weniger verdienen als erhofft

Der Gendiagnostik- und Biotech-Konzern Qiagen rechnet wegen Restrukturierungen im laufenden Jahr mit weniger Gewinn als bisher erwartet. Der Gewinn je Aktie ohne Berücksichtigung von Wechselkursveränderungen werde 2016 bei 0,87 bis 0,88 US-Dollar liegen, teilte das Unternehmen mit. Bisher war Qiagen von 1,10 bis 1,11 Dollar ausgegangen. Diese Prognose werde ohne Berücksichtigung der Restrukturierungen auch erreicht, betonte das Unternehmen. Anleger zeigten sich dennoch enttäuscht. Qiagen-Aktien rutschten im nachbörslichen Handel bei Tradegate um mehr als ein Prozent ab, obwohl die Zahlen zum dritten Quartal besser ausgefallen waren als Analysten vorhergesagt hatten. (dpa)

Quelle: ntv.de