Kurznachrichten

Übernahme Qualcomm verlängert NXP-Offerte

Der US-Chiphersteller Qualcomm hat die Frist für seine Offerte für den niederländischen Halbleiterkonzern NXP verlängert. Die Frist laufe nun am 15. Dezember ab, teilte Qualcomm mit. Bis zum 16. November seien etwa 2,4 Prozent der ausstehenden Papiere angedient worden. Qualcomm will eine Annahmequote von mindestens 80 Prozent. Sie will die Offerte so lange verlängern, bis alle Vertragsbedingungen erfüllt sind, oder das Vorhaben aufgeben. Eigentlich sollte die Transaktion bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, inzwischen geht der Konzern weiter eher von einem Abschluss Anfang 2018 aus. Dem Unternehmen fehlen noch die erforderlichen Genehmigungen der Kartellwächter. Qualcomm hatte die Übernahme von NXP, einem direkten Wettbewerber von Infineon im Automobilzuliefergeschäft, für insgesamt 39 Milliarden US-Dollar im Herbst angekündigt. Inklusive Schulden kommt die Transaktion auf 47 Milliarden Dollar. Es ist die größte Übernahme im Halbleiterbereich jemals. (DJ)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen