Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 16. Oktober 2017
  • Einzelhandel

    Real will mit Online-Lieferdienst punkten

    Die Supermarktkette Real will mit einem eigenen Lieferdienst für frische Lebensmittel Konkurrenten wie Amazon oder Rewe angreifen. Nach einem Modellversuch in Düsseldorf weite Real seinen Lieferdienst auf zehn deutsche Großstädte aus, sagte Real-Manager Henning Gieseke dem "Handelsblatt". Im kommenden Jahr sollten dann "bundesweit mehrere Millionen Haushalte" erreicht werden. Das Liefergebiet solle sich von Hamburg über Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg bis München erstrecken. Auch Berlin solle es umfassen. Dort ist bereits Amazon aktiv. Die Auslieferung der Bestellungen solle wie auch bei Amazon die Deutsche Post übernehmen. (rts)

    +
  • Sonntag, 21. Januar 2018
  • Unternehmen
    "Lieferando"-Mutter kann sich Fusion mit Delivery Hero vorstellen

    Der niederländische Essenslieferdienst-Konzern Takeaway.com sieht in einer Fusion mit dem deutschen Rivalen Delivery Hero eine Möglichkeit für eine Konsolidierung des Marktes. "In jedem großen Land der Welt kann es nur einen Anbieter geben", sagte Takeaway-Chef Jitse Groen dem "Tagesspiegel". Eine Fusion mit dem globalen Branchenprimus aus Berlin wäre eine Option. Delivery Hero wollte sich nicht dazu äußern. Allerdings hatte ein Insider in der vergangenen Woche gesagt, dass die beiden Marktführer in Deutschland derzeit nicht in Gesprächen über einen Zusammenschluss seien. (rts)

    +
Themenseiten Wirtschaft