Kurznachrichten

Unternehmen SGL Carbon überrascht Anleger mit Prognoseanhebung

Die Aussicht auf stärker steigende Umsätze und Gewinne haben Anleger zum Einstieg bei SGL Carbon bewogen. Die Titel des Kohlenstoff-Spezialisten kletterten am Vormittag um 18 Prozent auf 10,58 Euro und erreichten den höchsten Stand seit zwei Monaten. "Die guten Quartalsergebnisse und die höhere Prognose helfen SGL, wieder etwas Boden gut zu machen", sagte ein Händler. Seit Jahresbeginn verloren die SGL-Aktien gut ein Fünftel an Wert. Die Analysten des Brokers Baader Helvea bestätigten ihr Rating für die Titel mit "Hold" und das Kursziel mit zwölf Euro. Der im SDax gelistete Konzern stellte nach einem Umsatzplus von 23 Prozent auf 786 Millionen Euro in den ersten neun Monaten für das Gesamtjahr Erlöse von einer Milliarde Euro in Aussicht. Das operative Ergebnis (Ebit) vor Sondereinflüssen legte um rund 80 Prozent auf 59 Millionen Euro zu. (rts)

Quelle: n-tv.de