Kurznachrichten

Quartalszahlen Sanierung belastet Leoni

Der Autozulieferer und Kabelspezialist Leoni muss wegen seiner Sanierungskosten weniger Gewinn hinnehmen. Im abgelaufenen Quartal sackte der Überschuss um fast ein Drittel auf 24,3 Millionen Euro ab, wie die Nürnberger mitteilten. Der Umsatz stagnierte unterdessen bei 1,15 Milliarden Euro. Die Franken reagieren derzeit auf einen Margenschwund im Geschäft mit Kabelbäumen für Autos mit einem Spartenumbau, der sie langfristig wieder ertragreicher machen soll. An der jüngsten Prognose für das laufende Jahr hielt Leoni fest: Der Umsatz werde mindestens 4,4 Milliarden Euro betragen, der Betriebsgewinn gegenüber dem Vorjahr um etwa ein Drittel auf 105 Millionen Euro sinken. Die Restrukturierungskosten für das Gesamtjahr veranschlagt das Unternehmen auf rund 30 Millionen Euro. (dpa)

Quelle: ntv.de