Kurznachrichten

Unternehmen Steinhoff verbucht milliardenschweren Betriebsverlust

Infolge des Bilanzbetrugs hat der südafrikanisch-deutsche Handelskonzern Steinhoff im Jahr 2017 einen operativen Verlust in Höhe von 3,7 Milliarden Euro hinnehmen müssen. Das teilte Steinhoff am Dienstag bei der verspäteten Vorlage seines Jahresberichts mit. Das Unternehmen mit Wurzeln in Westerstede bei Bremen hatte die Investoren mit einem milliardenschweren Bilanzskandal schockiert. (rts)

Quelle: n-tv.de