Kurznachrichten

Konjunktur Südkoreas Zentralbank senkt Wachstumserwartungen

Die südkoreanische Zentralbank hat ihren Leitzins wie erwartet mit 1,75 Prozent unverändert gelassen. Die Bank of Korea senkte aber ihre Prognosen für Inflation und Wachstum in diesem Jahr. Statt ein Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent - wie im Oktober erwartet - soll die Expansion jetzt nur noch 2,6 Prozent erreichen, teilte die Zentralbank mit. Dabei dürfte die Teuerung nur noch bei 1,4 Prozent liegen und nicht bei 1,7 Prozent wie zuvor erwartet. Die Wirtschaft Südkoreas wächst nicht mehr so robust und leidet dabei auch unter dem Handelskonflikt der USA mit China. (DJ)

Quelle: n-tv.de