Kurznachrichten

Rückversicherer Swiss Re schüttet Milliarden aus

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re gibt trotz eines überraschend starken Gewinnrückgangs 2014 Milliardensummen an die Aktionäre zurück. Je Anteilsschein will das Management eine Dividende von 7,25 Schweizer Franken (6,78 Euro) ausschütten, wie der Munich-Re-Konkurrent am Donnerstag mitteilte. Davon sind drei Franken als Sonderdividende vorgesehen. Im Vorjahr hatten die Schweizer allerdings noch acht Franken ausgeschüttet. Zudem will der Rückversicherer eigene Aktien im Wert von bis zu einer Milliarde Franken zurückkaufen. Im abgelaufenen Jahr verdiente Swiss Re unter dem Strich 3,5 Milliarden Dollar (3,1 Milliarden Euro), 21 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Als Hauptgrund für den Rückgang nannte das Management Kosten für die Sanierung des Lebens-Rückversicherungsgeschäfts in den USA. Auch den Preiskampf in der Schaden- und Unfall-Rückversicherung bekommen die Schweizer zu spüren. (dpa)

Quelle: n-tv.de