Kurznachrichten

Luftfahrt Tarifeinigung bei Air France beendet

Der monatelange Tarifstreit bei Air France ist beigelegt. Die französischen Gewerkschaften stimmten mehrheitlich für einen Vorschlag der neuen Geschäftsleitung, der insgesamt vier Prozent mehr Geld für die Mitarbeiter vorsieht. Damit sind neue Streiks abgewendet. Nach der Einigung bekommt die Belegschaft zwei Prozent mehr Geld rückwirkend zum 1. Januar 2018 und weitere zwei Prozent zum 1. Januar 2019. Die Gewerkschaften hatten ursprünglich 5,1 Prozent gefordert. (AFP)

Quelle: n-tv.de