Kurznachrichten

Unternehmen Toyota investiert 1,2 Mrd Euro in den USA

Toyota hat eine große Investition in den USA angekündigt. Der japanische Autobauer gab am Montag bekannt, 1,3 Milliarden Dollar (1,2 Mrd Euro) in die Modernisierung eines Werks in Georgetown im Bundesstaat Kentucky zu stecken. Toyota will die Fabrik für die Produktion der neuen Generation seines Verkaufsschlagers, des Mittelklasse-Pkw Camry, auf den neuesten Stand bringen. Der Schritt sei Teil eines größeren, langfristigen Plans, der US-Investitionen von zehn Milliarden Dollar innerhalb der nächsten fünf Jahre vorsehe, verkündete Toyotas US-Chef Jim Lentz. Neue US-Jobs, die Trump vehement von der Autobranche fordert, wird die Werksmodernisierung in Kentucky nicht bringen. An den vom US-Präsidenten kritisierten Mexiko-Plänen hält Toyota indes fest. (dpa)

Quelle: n-tv.de