Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 04. Januar 2018
  • Banken

    US-Behörde brummt Citigroup Millionenstrafe auf

    Die US-Bankenaufsicht OCC hat der Citigroup eine Geldstrafe wegen mangelnder Vorkehrungen gegen Geldwäsche auferlegt. Das  Geldhaus müsse 70 Millionen Dollar zahlen, weil seine Systeme nicht ausreichend ausgestattet seien, um verdächtigte Transaktionen zu erkennen, teilte die Behörde mit. Die Aufsicht hatte ihre Bedenken bereits 2012 bei der Bank angemeldet. Das Finanzinstitut müsse seine Kontrollen verbessern. Ein Sprecher der Bank kündigte an, die Auflagen erfüllen zu wollen. Die OCC ist eine von mehreren Aufsichten für die Wall Street und befasst sich unter anderem mit Geldwäsche und Banksatzungen. (rts)

    +
  • Samstag, 20. Januar 2018
  • Unternehmen
    Lufthansa soll Alitalia-Gebot nachbessern

    Die italienische Regierung hält das Angebot von Lufthansa für die Krisen-Fluglinie Alitalia für verbesserungswürdig. "Wir denken, man kann es viel besser machen", sagte Verkehrsminister Graziano Delrio im Sender Rai mit Blick auf den Erhalt von Arbeitsplätzen und neue Investitionen bei der ehemaligen italienischen Staatslinie. "Wir wollen Alitalia verkaufen, nicht verscherbeln." Alitalia steckt seit Jahren in der Krise und hatte im vergangenen Frühjahr Insolvenz angemeldet. Derzeit fliegt sie mit einem Brückenkredit der italienischen Regierung. Neben Lufthansa sollen auch der Billigflieger Easyjet und der Investitionsfonds Cerberus an Teilen von Alitalia interessiert sein. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft