Kurznachrichten

Konjunktur US-Industrie verliert mehr Tempo als erwartet

Die US-Industrie hat im Februar überraschend kräftig an Fahrt verloren. Der Einkaufsmanager-Index fiel auf 54,2 Punkte von 56,6 im Vormonat und damit auf den tiefsten Stand seit November 2016, wie aus einer Firmenumfrage des Institute for Supply Management (ISM) hervorgeht. Von Reuters befragte Ökonomen hatten nur mit einem Rückgang auf 55,5 Zähler gerechnet. Das Barometer signalisiert zwar weiter ein Plus, da es über der Wachstumsschwelle von 50 Punkten liegt. Das Neugeschäft legte allerdings langsamer zu als zuletzt, während die Firmen ihre Belegschaften so wenig aufstockten wie seit November 2016 nicht mehr. (rts)

Quelle: n-tv.de