Kurznachrichten

Unternehmen VW und Ford sagen geplante Pressekonferenz

Die Autobauer Volkswagen und Ford haben eine für Dienstag bei der Automesse in Detroit geplante Pressekonferenz über ihre künftige Zusammenarbeit abgesagt. Es gebe noch nicht ausreichend "Details", um vor die Presse zu treten, sagte ein Ford-Sprecher. Stattdessen wollen VW und Ford am Dienstag eine Telefonkonferenz abhalten. Dabei soll nach Angaben aus informierten Kreisen eine Partnerschaft beim Bau von Nutzfahrzeugen verkündet werden. (AFP)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.