Kurznachrichten

Unternehmen Verdi lässt Amazon bestreiken

Die Gewerkschaft Verdi macht in dem seit Jahren andauernden Tarifkonflikt mit dem US-Onlinehändler Amazon weiter Druck. Sie rief Amazon-Beschäftigte im hessischen Bad Hersfeld für heute erneut zu Streiks auf. Dort betreibt der Weltmarktführer zwei Logistikzentren. Der Arbeitsausstand solle bis zum Ende der Spätschicht dauern, teilte die Gewerkschaft mit. Am Brückentag vor dem Reformationstag sei mit einem erhöhten Arbeitsaufkommen zu rechnen. Verdi gehe davon aus, dass der Streik zu entsprechenden Verzögerungen der Betriebsabläufe führe. (rts)

Quelle: n-tv.de