Kurznachrichten

Unternehmen Vonovia will Buwog-Aktionäre mit 334 Mio Euro abfinden

Nach der Übernahme des Konkurrenten Buwog will Deutschlands größter Wohnungskonzern Vonovia die verbliebenen Minderheitsaktionäre des österreichischen Unternehmens mit rund 334 Millionen Euro abfinden. Die Barabfindung für die auszuschließenden Buwog-Anteilseigner sei mit 29,05 Euro je Aktie festgesetzt worden, teilte Buwog mit. Am Freitag hatten die Buwog-Titel bei 29,04 Euro geschlossen. Die im Dax notierte Vonovia hält bereits 90,7 Prozent am Grundkapital der Buwog. Die ordentliche Hauptversammlung von Buwog, auf der unter anderem die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre auf den Hauptgesellschafter beschlossen werden soll, wird voraussichtlich am 2. Oktober stattfinden. (rts)

Quelle: n-tv.de