Kurznachrichten

Wahl in Brasilien Waffenschmiede Taurus gefragt

In Erwartung eines Wahlsieges des rechtsgerichteten Präsidentschaftskandidaten Jair Bolsonaro haben Anleger bei den Aktien des brasilianischen Rüstungskonzerns Taurus zugegriffen. Die Titel des größten Waffenherstellers des Landes stiegen am Freitag um 12,4 Prozent. In diesem Jahr liegt das Kursplus bisher bei 160 Prozent. Angesichts der hohen Nachfrage der Investoren kündigte Taurus eine Kapitalerhöhung an, um Schulden zurückzuzahlen. Bolsonaro, der vor dem ersten Wahlgang am Sonntag in den Umfragen führt, setzt sich für eine Lockerung der Waffengesetze in Brasilien ein. (rts)

Quelle: n-tv.de