Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 22. Februar 2016
  • Jahreszahlen

    Xing mit Gewinnsprung

    Die Karrierebörse Xing verwöhnt ihre Anteilseigner mit einer höheren Dividende und einer Sonderausschüttung. Angesichts kräftigen Wachstums solle die reguläre Gewinnbeteiligung um 11 Cent auf 1,03 Euro je Aktie angehoben werden, teilte das TecDax -Unternehmen bei der Veröffentlichung seiner vorläufigen Jahresergebnisse mit. Zusätzlich sei eine Sonderdividende von 1,50 Euro geplant. Der größte Teil der Gewinnausschüttung von 14,2 Millionen Euro geht an den Medienkonzern Hubert Burda, der die Mehrheit an Xing hält. Das entspricht fast dem gesamten Jahresgewinn, der sich 2015 auf 17,6 Millionen Euro verdreifachte. Der Umsatz legte um 21 Prozent auf 123 Millionen Euro zu. Damit erfüllte Xing die Erwartungen von Analysten. (rts)

    +
  • Montag, 11. Dezember 2017
  • Energie
    IWES-Experten loben Offshore-Windräder

    Windkraftwerke auf dem Meer erzeugen einer Studie zufolge mehr und zuverlässiger Strom als bislang angenommen. Die Windkraftanlagen in Nord- und Ostsee produzieren an 363 Tagen des Jahres Energie, teilte die Stiftung Offshore Windenergie mit, die die Studie beim Fraunhofer-Institut IWES in Auftrag gegeben hatte. Bei der Vorgängerstudie hatte dieser Wert noch bei 340 Tagen gelegen. Die Anlagen lieferten somit relativ konstant Strom, und die Erträge seien gut vorhersehbar, heißt es. Die erhöhte Verfügbarkeit senke den Bedarf an Reservekraftwerken für windstille Stunden und damit die Kosten. Energiewirtschaftlich sei die Offshore-Windenergie damit sowohl Windkraftwerken an Land wie auch der Photovoltaik überlegen. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen