Marktberichte

Nach einem ruhigen Handelstag Dax schließt im Plus

Der Deutsche Aktienindex DAX startete mit einem kleinen Plus in die neue Handelswoche. Das Börsenbarometer legte um 1,04 Prozent auf 6.565 Zähler zu. Der Handel sei bei geringen Umsätzen ruhig verlaufen, erklärten Händler. Die Anleger befürchten erneute schlechte Nachrichten aus dem Technologiesektor und halten sich mit Engagements zurück, hieß es.

Die Aktien der Deutschen Telekom gingen an der Spitze der DAX-Gewinner aus dem Handel. Der Titel legte um 2,43 Prozent auf 32,07 Euro zu. Der Kurssprung sei auf die gegenwärtig generell hohe Nachfrage nach Telekom-Aktien zurückzuführen, erklärte ein Händler. Andere führten die Erholung auf eine technische Reaktion zurück.

Zu den Verlierern gehörte Epcos. Der Titel rutschte um 0,9 Prozent auf 82,49 Euro. Händler verwiesen auf die Herabstufung des Titels am Freitag. Die Investmentbank Merrill Lynch hatte die Aktie auf Akkumulieren heruntergestuft.

Nicht viel besser erging es KarstadtQuelle und Adidas Salomon. Die Titel rutschten um 1,26 Prozent beziehungsweise 0,55 Prozent ins Minus. Einer der beiden Unternehmen muss im nächsten Monat voraussichtlich den DAX verlassen. Als neuer Kandidat für das Blue-Chip-Barometer gilt die Aktie Gelb der Deutschen Post. Am Mittwoch soll die neue Zusammensetzung des 30 Werte umfassenden Index bekanntgegeben werden.

Quelle: n-tv.de