Wirtschaft
Dienstag, 06. März 2001

Nasdaq im Höhenflug: Wall Street eröffnet fester

Die amerikanischen Börsen haben am Dienstag einen rasanten Start hingelegt. Die Indizes schnellten mit der Eröffnungsglocke in die Höhe. Eine halbe Stunde nach Handelsbeginn stand der Dow Jones Index knapp ein Prozent höher. Der Nasdaq-Composite legte weit über drei Prozent zu.

Wie schon am Vortag scheinen Investoren die jüngsten Gewinnwarnungen in der Halbleiterindustrie zu ignorieren, erklärten Marktteilnehmer. Drei Unternehmen haben die Gewinn- und Umsatzprognosen für das laufende Quartal auf Grund der Wirtschaftsflaute zurückgestuft. Trotzdem gewannen im ersten Handel die Werte von Xilinx über sieben Prozent, die von Triquint vier Prozent, und Varian Semiconductor drei Prozent hinzu.

Nicht alle Technologieunternehmen zählten bei Börsenanfang zu den Gewinnern. New Focus sackten über 18 Prozent ab. Der Glasfaserhersteller stufte die Umsatzerwartung für das Finanzjahr 2001 zurück. In China werden 1.200 Mitarbeiter entlassen, was 22 Prozent der Belegschaft entspricht. 70 Angestelle in den USA, oder acht Prozent der dortigen Mitarbeiter, müssen ebenfalls ihren Arbeitstisch räumen.

Der Titel des Lebensmittelherstellers H. J. Heinz verlor über fünf Prozent. Schwache Verkäufe drücken den Umsatz für das dritte Quartal und laufende Jahr, teilte der Konzern nachbörslich mit.

Quelle: n-tv.de