Meldungen

Umsatz und Gewinn top Gutes Jahr für Caterpillar

Der weltgrößte Baumaschinenhersteller Caterpillar hat im vergangenen Jahr Rekorde bei Umsatz und Gewinn eingefahren. Die Erlöse stiegen um 14 Prozent auf 41,5 Milliarden Dollar; der Überschuss wuchs um 23,9 Prozent auf 3,5 Milliarden Dollar. Das teilte Caterpillar am Freitag in Peoria (Illinois) mit. Der Jahresgewinn je Aktie erhöhte sich auf 5,17 (Vorjahr: 4,04) Dollar.

Caterpillar setzte im vierten Quartal 11,0 (9,7) Milliarden Dollar um und verdiente 882 (846) Millionen Dollar oder 1,32 (1,20) Dollar je Aktie. Der bescheidene Gewinnanstieg im Oktober-Dezember-Abschnitt wurde vor allem mit einem mit höheren Kosten begründet.

Für 2007 rechnet Caterpillar-Konzernchef Jim Owens trotz des starken Abschwungs im amerikanischen Wohnungsbaumarkt und im US-Lkw-Markt ein weiteres Rekordjahr. Bevorstehende neue Abgasbestimmungen für Dieselmotoren hatten 2006 zu einem massiven Lkw-Absatzanstieg in den USA geführt, wovon Caterpillar profitierte. Für 2007 wird allerdings ein starker Verkaufsrückschlag erwartet. Der US-Wohnungsbaumarkt ist weiter gedrückt.

Der Caterpillar-Umsatz werde 2007 zwischen 41,5 bis 43,6 Milliarden Dollar liegen, prognostizierte der Konzern. Der Gewinn je Aktie dürfte 5,20 bis 5,70 Dollar erreichen.


Caterpillar bietet neben Baumaschinen auch schwere Dieselmotoren für Lkw-Hersteller sowie Maschinen für den Bergbau, die Energiewirtschaft und viele andere Bereiche an.

Quelle: ntv.de