Meldungen

Schlechter Ruf für Bankberater Kein Vertrauen mehr

Nur noch neun Prozent der Bundesbürger haben in Finanzfragen großes Vertrauen zu ihrem Bankberater. Das berichtet das Münchner Magazin "Focus" unter Berufung auf eine repräsentative Umfrage der Commerzbank-Tochter Comdirect. Dem Partner oder der Partnerin vertrauen demnach in Gelddingen hingegen 71 Prozent der Bürger. Die Bankmitarbeiter schnitten auch bei der Qualität der Beratung sehr schlecht ab. 72 Prozent der befragten Kunden sagten, sie hätten bei einem Verkaufsgespräch in Gelddingen nicht immer alles verstanden.

Der Vorstandschef der Comdirect Bank, Michael Mandel, sagte "Focus" dazu: "Das Ergebnis ist eine schallende Ohrfeige für alle Banken, Sparkassen und Finanzberater." Laut der Umfrage haben als Folge der globalen Krise 71 Prozent der Deutschen das Vertrauen in das Wirtschafts- und Finanzsystem verloren.

Quelle: n-tv.de