Meldungen

Partner für die Papierchemie Lanxess sucht Kooperation

Die frühere Bayer-Tochter Lanxess sucht einen strategischen Partner für ihren Geschäftsbereich Papier. Das teilte das Unternehmen zum Wochenbeginn mit und bestätigte damit einen Zeitungsbericht vom Wochenende. Die schweizerische Bank UBS sei mit einem entsprechenden Mandat beauftragt worden, so das Unternehmen. Der Bereich Papier gehört zur Sparte Performance Chemicals im Konzern und beschäftigt derzeit etwa 350 Mitarbeiter, vor allem in Leverkusen.

Laut einem Bericht vom Wochenende sollen noch vor dem Herbst dieses Jahres potenzielle Interessenten angesprochen werden, darunter strategische Investoren wie die Schweizer Ciba und die niederländische Akzo Nobel.

Vorstandschef Axel Heitmann hatte schon beim Börsengang im Januar eine systematische Durchleuchtung der 17 Einheiten des Konzerns sowie Restrukturierungsmaßnahmen angekündigt. Als erster großer Schritt sollen zwei Standorte geschlossen werden. Unternehmenskreisen zufolge sind durch die Umstrukturierung rund 1000 Arbeitsplätze gefährdet.

Quelle: ntv.de