Meldungen

Airbus & Boeings für Milliarden Qatar Airways kauft ein

Mit einem Mammutprogramm über 15 Mrd. Dollar hat die Fluggesellschaft Qatar Airways auf der Flugschau im französischen Le Bourget kräftig zugeschlagen. Dabei hatte US-Flugzeugbauer Boeing das Nachsehen – auf der Einkaufsliste standen vorwiegend Airbus-Modelle.

Qatar Airways werde für 10,6 Mrd. Dollar bis zu 60 Maschinen des Typs A350 in Auftrag geben, teilte die in in Doha ansässige Fluglinie mit. Mit der Entscheidung wird die Gesellschaft der bislang größte Einzelkunde für den zweistrahligen A350, dessen Programmstart für Ende September erwartet wird. Die Bestellung umfasse die Versionen A350-800 mit rund 250 Sitzen und A350-900 mit 300 Sitzen, teilte Qatar Airways weiter mit. Die Flugzeuge sollten zwischen 2010 und 2015 ausgeliefert werden.

Neben den Airbus-Flugzeugen will Qatar aber auch mindestens 20 Exemplare des Modells 777 von Boeing bestellen. Diese Order hat den Angaben von Qatar zufolge einen Wert von 4,6 Mrd. Dollar.

90 Bestellungen für A350

Mit der Order von Qatar lägen Airbus nun insgesamt 90 Bestellungen für den A350 vor, sagte Airbus-Chef Noel Forgeard. Damit kommt der europäische Flugzeugbauer seinem Ziel, auf der diesjährigen Flugschau 100 Bestellungen präsentieren zu können, ein gutes Stück näher. Der Auftrag verringert auch den Abstand zwischen Airbus und seinem Erzrivalen Boeing. Boeing konnte für sein neues mittelgroßes Flugzeug 787, den Dreamliner, bislang rund 260 Bestellungen und Kaufabsichten verzeichnen.

Qatar Airways, eine der am schnellsten wachsenden Fluglinien derzeit, will bis in fünf Jahren drei Mal so groß wie derzeit. "2015 wollen wir rund 15 Mio. Passagiere befördern und die Anzahl der Flugzeuge wird sich auf 90 bis 105 belaufen", sagte Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker zu Reuters. "Der A350 ist die beste Entscheidung für die Zukunft der Fluggesellschaft", fügte er hinzu. Die Aufträge sollen Al Baker zufolge in den nächsten Tagen oder Wochen unterschrieben werden.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.