Wirtschaft
Der Aktienmarkt ist keine Einbahnstraße.
Der Aktienmarkt ist keine Einbahnstraße.(Foto: picture alliance / dpa)
Freitag, 10. November 2017

Der Börsen-Tag: Alles ausgereizt: "Dax hat Jahresziel vorzeitig erreicht"

War's das schon mit der Jahresendrally?

Der Dax kommt nach seinem Kursrutsch am Vortag kaum vom Fleck. Zuletzt notiert er leicht im Minus bei 13.173 Punkten. Der MDax gibt 0,4 Prozent auf 26.483 Punkte nach. Nur für den TecDax geht es dank guter Unternehmensnachrichten um 1,3 Prozent auf 2491 Punkte nach oben.

Chart

"Anleger müssen erst wieder lernen, dass selbst die schönste Rally am Aktienmarkt keine Einbahnstraße ist", sagt n-tv.de-Börsenexperte Daniel Saurenz. Mit dem Level von 13.500 Zählern habe der Markt sein Ziel für eine Jahresendrally wohl schon Anfang November erreicht.

Die verbleibenden Wochen bis Weihnachten könnten deshalb auch volatiler werden, sagt Saurenz weiter.  Die Reaktion auf die jüngsten Unternehmenszahlen zeige, dass Investoren anspruchsvoll geworden seien und selbst bei sehr guten Ergebnissen wie bei Adidas oder SAP auch einmal Gewinne mitgenommen werden.

"Konjunkturell scheint mit Blick auf 2018 alles im Lot, jedoch sollte die gängige Meinung eines entspannten nächsten Jahres niemand sorglos machen. Denn Prognosen zu Wirtschaftswachstum gingen in den letzten 20 Jahren nur allzu häufig schief."

Quelle: n-tv.de