Wirtschaft
Mittwoch, 18. Oktober 2017

Der Börsen-Tag: Hochtief bietet für Abertis - Aktie fährt Achterbahn

Hochtief geraten nach der Unterbreitung eines Gegengebots für Abertis unter Abgabedruck, erholen aber wieder von den Tiefs.

Chart

Abertis waren derweil bis 16 Uhr vom Handel ausgesetzt. Zuletzt notierte das Papier bei 17,70 Euro - ein Niveau, das bereits die Erwartung eines höheren Gebots einpreiste.

Hochtief bietet 18,76 Euro je Abertis-Aktie und damit deutlich mehr als das Atlantia-Gebot, das bei 16,50 Euro je Titel liegt.

Das Hochtief-Gebot ist laut Händlern nicht billig, wohl aber vertretbar. Mainfirst hatte am Vortag in einer aktuellen Studie einen möglichen Kaufpreis von 18,50 Euro für Hochtief ins Spiel gebracht.

Eine erfolgreiche Übernahme könnte den Fairen Wert von Hochtief auf 224 Euro je Aktie steigen lassen - und das bei einem Free Cashflow von 10 Prozent und einer Dividendenrendite von sechs Prozent nach einer Kapitalerhöhung, so die Analysten.

Quelle: n-tv.de