Wirtschaft
Mittwoch, 08. November 2017

Der Börsen-Tag: Postbank hält Deutsche Bank im Plus

Chart

Die Stimmung im europäischen Bankensektor verdarb Credit Agricole, deren Aktien knapp 5 Prozent nachgaben. Ein Einbruch im Handelsgeschäft und der schwächelnde Heimatmarkt drückten den Gewinn der französischen Großbank. Der Sektorindex für europäische Bankenwerte gab 0,4 Prozent ab. Auch die deutsche Commerzbank wird in Mitleidenschaft gezogen und verliert 1,8 Prozent.

Die Deutsche Bank wartet dagegen mit guten Nachrichten auf. Die Tochter Postbank liefert ein starkes Ergebnis ab. Sie profitierte in den ersten neun Monaten von höheren Erträgen, geringeren Kosten und einer niedrigeren Risikovorsorge. Der Ausblick wurde bestätigt.

Chart

Die Deutsche Bank hatte jüngst den Startschuss für die Integration der Postbank gegeben. Damit will der Dax-Konzern bis Ende 2022 Synergien in Höhe von 900 Millionen Euro heben. Mit dem Zusammenschluss wird eine "Deutsche Privat- und Firmenkundenbank" mit mehr als 20 Millionen Kunden in Deutschland entstehen.

Deutsche Bank notieren gegen den Branchentrend mit einem kleinen Plus von 0,1 Prozent.

Quelle: n-tv.de