Startseite
Dienstag, 07. November 2017

Der Börsen-Tag: Ratiopharm-Mutter bekommt Junk-Ratings

Chart

Teva galt vor nicht allzu langer Zeit als Börsen-Star. Der israelische Pharmakonzern kaufte weltweit Konkurrenten auf und wurde zum größten Anbieter für Nachahmer-Produkte.

Doch seit rund zwei Jahren geht es abwärts. Seit dem Höchststand von mehr als 72 Dollar verlor die Aktie rund 80 Prozent ihres Wertes.

Die Schulden des Pharmakonzerns bewertet Fitch nur noch mit dem Junk-Status BB. Und die Analysten von Unicredit erwarten weitere Herabstufungen. Sowohl bei Moody's als auch bei S&P habe Teva derzeit noch das geringste Investment-Grade-Rating, allerdings versehen mit düsteren Aussichten. Der Ausblick sei negativ.

Quelle: n-tv.de