Wirtschaft
Donnerstag, 07. Dezember 2017

Börsen-Tag: Südkorea ist Epizentrum des Bitcoin-Fiebers

Auf dem südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel befindet sich das Auge der Mittelpunkt der Bitcoin-Party: In den vergangenen 24 Stunden wurden von Südkorea aus rund 20 Prozent des globalen Bitcoin-Handels getätigt, jedenfalls laut dem Krypto-Währungs-Portal Coinmarketcap.com. Gleichzeitig hat das Land einen Anteil von gerade mal 1,9 Prozent an der globalen Wirtschaftsleistung.

 

Quelle: n-tv.de