Videos Startup News
Lebensretter in Afrika: Start-up liefert Blut mit Drohnen aus Lebensretter in Afrika Start-up liefert Blut mit Drohnen aus

Während große Konzerne noch an Warenlieferungen per Drohne tüfteln, ist ein kalifornisches Start-up in Afrika bereits mit einem etwas anderen Service aktiv. Statt Konsumgütern schickt die Firma Zipline in Ruanda Blutkonserven durch die Lüfte. Von Kai Stoppel

Rollen bald wieder von berlin nach Stuttgart: Die orangenen Züge des privaten Bahnunternehmens Locomore. Flixbus und Leo sei Dank Locomore nimmt wieder Fahrt auf

Totgesagte leben länger: Ein Vierteljahr nach dem Insolvenzantrag sollen wieder Züge von Locomore durch die Republik rollen. Möglich macht das eine Kooperation zwischen einem tschechischen Bahn-Unternehmen und Flixbus. Es ist ein Pakt gegen die Deutsche Bahn. Von Christoph Rieke

Nach E.Go kommt Sion: Elektro-Start-ups geben Gas Nach E.Go kommt Sion Elektro-Start-ups geben Gas

Die Entwicklung neuer Autos ist langwierig und teuer. Deswegen hatten Newcomer in der Branche bislang auch schlechte Karten. Doch die Autoindustrie wandelt sich. Die nächsten E-Modelle werden schon für 16.000 Euro zu haben sein.

Milliardendebüt in Frankfurt: Anleger setzen auf Delivery Hero Milliardendebüt in Frankfurt Anleger setzen auf Delivery Hero

Darauf eine Pizza: Delivery Hero kann bei den Vorbereitungen auf den bislang größten deutschen Börsengang des laufenden Jahres die Erwartungen erfüllen. Der Schritt spült knapp eine Milliarde Euro in die Kassen - obwohl das Unternehmen bisher nur Verlust macht.

IPO-Ampel steht auf Grün: Zahl der Börsengänge steigt IPO-Ampel steht auf Grün Zahl der Börsengänge steigt

Boomphase an der Börse: Rund um die Welt verzeichnen Beobachter so viele Parkettdebüts wie seit Jahren nicht mehr. Der Löwenanteil der frischen Aktien kommt dabei längst nicht mehr aus den USA oder Europa. Anleger scheinen alle Risiken zu ignorieren. Von Martin Morcinek

Start-ups brauchen mehr als Kaffee und Gratis WLan. Die USA werden unattraktiver Trump schreckt Start-ups ab

Die USA mit dem Silicon Valley waren jahrelang das Traumziel auch von deutschen Gründern junger Technologieunternehmen. Mit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump hat sich das allerdings schlagartig geändert. Gleichzeitig wird Deutschland attraktiver.