Wissen

Symptome wie bei Magersucht Schwäche der Nebennieren

Bei häufigem Erbrechen und Untergewicht denken viele an Magersucht - Ursache kann aber auch eine Hormonstörung sein. Patienten mit einer Schwäche der Nebenniere wiesen oft ähnliche Symptome wie Magersüchtige auf, sagt Prof. Otto-Albrecht Müller vom Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) in Wiesbaden. Demnach leiden Betroffene der sogenannten Addison-Krankheit oft unter Erbrechen und verlieren Gewicht, weil die Nebenniere zu wenig Hormone produziert. Außerdem hätten sie meist einen niedrigen Blutdruck und fühlten sich häufig müde und schwach.

Ein deutliches Anzeichen für eine Hormonstörung ist in solchen Fällen, dass sich die Haut etwa an den Fußsohlen und den Innenflächen der Hand dunkel färbt. Addison-Patienten klagten außerdem häufig über Appetitlosigkeit und müssten sich wegen plötzlicher Übelkeitsattacken übergeben. Magersüchtige erbrechen sich laut dem BDI dagegen oft absichtlich nach dem Essen.

Damit eine Störung der Nebenniere rechtzeitig behandelt werden kann, sollten Patienten sich beim Auftreten der genannten Symptome auf einen Hormonmangel hin untersuchen lassen. Bleibt das Problem unerkannt, drohe Betroffenen ein lebensgefährlicher Kreislaufkollaps.

Quelle: ntv.de