Wissen
Freitag, 18. September 2009

Häher sucht Nahrungsverstecke: Vogel kann ganz leise sein

Wenn Kalifornische Buschhäher befürchten, von diebischen Artgenossen beim Verstecken ihres Futter belauscht zu werden, machen sie so wenig Geräusche wie möglich. Das berichtet eine Gruppe um Nicola Clayton von der Universität Cambridge (Großbritannien) in den „Biology Letters“ der Royal Society.

Ein Buschhäher bei einem Intelligenztest.
Ein Buschhäher bei einem Intelligenztest.(Foto: picture-alliance/ dpa)

Die intelligenten Vögel (Aphelocoma coerulescens) aus der großen Rabenfamilie verstecken einen Teil ihres Futters für schlechte Zeiten. Dabei vermeiden sie es, von Artgenossen beobachtet zu werden. Die Forscher fragten sich, ob auch verräterische Geräusche bei der Wahl des Verstecks eine Rolle spielen. Dazu boten sie den Tieren in Käfigen unterschiedliche Versteckmöglichkeiten: Eiswürfelbereiter, die entweder mit feinem Sand oder grobem Kies gefüllt waren, der beim Verstecken der Beute laut raschelt.

Laute und leise Verstecke

Wenn die Vögel alleine im Käfig waren, wählten sie gleich oft das leise wie das laute Versteck. Dasselbe passierte, wenn ihnen ein Artgenosse durch eine durchsichtige Wand des Käfigs hindurch bei der Arbeit zusehen konnte. Sie schienen zu erkennen, dass das Geräusch beim Verstecken keinen Unterschied machte, weil ihnen der Konkurrent sowieso zugesehen hatte. War der potenziell diebische Artgenosse aber hinter einer undurchsichtigen Wand verborgen und machte sich nur durch seine Geräusche bemerkbar, so änderte sich das Verhalten der Tiere. Sie wählten dann viel öfter die leisere Versteckvariante.

Dieses Verhalten zeige, dass die Tiere einschätzen könnten, wann es nötig ist und sich auszahlt, still und leise zu sein. Dabei berücksichtigten sie, ob ein möglicher Konkurrent lediglich auf das Hören angewiesen war oder nicht, schließen die Forscher. Ähnliche Verhaltensweisen waren bereits von Schimpansen und Rhesusaffen berichtet worden, allerdings oft erst nach mehreren Versuchen.

Quelle: n-tv.de