Der Tag

Der Tag Italien: Forscher entdecken erstes Korallenriff vor Monopoli

imago69407317h.jpg

Korallenriffe in der Adria liegen gewöhnlich nicht so tief wie das neu entdeckte vor Monopoli.

(Foto: imago/Nature Picture Library)

Der Mensch hat die Erde ja zu großen Teilen bereits erkundet - zumindest die Landflächen. Aber die Meere stecken noch voller Rätsel und Überraschungen. Nun haben Forscher das erste mesophotische Korallenriff im Mittelmeer entdeckt.

*Datenschutz

 

  • Das Unterwasser-Ökosystem erstreckt sich über mindestens zweieinhalb Kilometer an der Adriaküste in der Nähe von Monopoli in Apulien.
  • "Ein mesophotisches Korallenriff steht für ein Ökosystem mit geringen Mengen an Sonnenlicht. Sie werden in Tiefen zwischen 30 bis 40 Metern und bis zu 200 Metern" gefunden, schreiben die Forscher in ihrem Bericht.

Quelle: ntv.de