Das Neueste

NACHRICHTEN

WETTER

Berlin
Es ist sonnig, nur vorübergehend entstehen Quellwolken oder es ziehen lockere Wolkenfelder vorüber. Dabei bleibt es weitgehend trocken.11°
FRNeben wolkigen Abschnitten kann zeitweise die Sonne scheinen und nur vereinzelt sind Schauer möglich.23° / 10°
SANeben wolkigen Abschnitten kann zeitweise die Sonne scheinen und nur vereinzelt sind Schauer möglich.19° / 11°
SOInsgesamt gibt es mehr Wolken als Sonnenschein, aber nur vereinzelt ist mit Niederschlag zu rechnen.16° / 9°
n-tv Spezial
Meistgelesen
Das Beste
Bilderserien
Politik
Wirtschaft
imago90928991h.jpg

Goodbye Kunststoff-Trinkhalme! London prescht mit Plastikverbot vor

In Großbritannien landen jedes Jahr Milliarden Strohhalme und Wattestäbchen aus Plastik auf dem Müll - so wie in vielen Ländern. Auf der Insel soll damit allerdings nun Schluss sein. Die britische Regierung verbietet die kleinen Umweltsünder. Und ist damit der EU einen Schritt voraus. Von Hedviga Nyarsik

Sport
Trauert um seinen Freund Nuki Lauda: Lewis Hamilton, hier ein Bild vom November 2014.

Nach Niki Laudas Tod Formel-1-Zirkus macht keine Pause

Nach dem Tod von Niki Lauda ist die Stimmung bei den Fahrern der Formel 1 vor dem Grand Prix in Monaco gedrückt. Weltmeister Lewis Hamilton muss nicht mit den Journalisten sprechen, sein Rennstall Mercedes plant das Gedenken an Lauda. Und doch geht die Show im PS-Zirkus zügig weiter.

Panorama
Ratgeber
imago72014592h.jpg

Herrchen aufgepasst! Feuchtfutter für Hunde? 9 fallen durch!

Rund 11 Millionen Hunde leben in deutschen Haushalten. Und die wollen satt werden. Nach Möglichkeit durch gesundes Fressen. Feuchtfutter soll dies gewährleisten. Und hält nicht immer, was es verspricht, wie die Stiftung Warentest bei einem Blick in den Fressnapf herausfindet.

Auch bei Eigenbedarfskündigungen gibt es Härtefallklauseln, die Mieter schützen können.

Eigenbedarf vorm BGH Keine Pauschalurteile bei Härtefällen

Gegen den Rauswurf wegen Eigenbedarf sind betroffene Mieter meist chancenlos. Manchmal schützt sie jedoch eine Sozialklausel. Ob tatsächlich ein sogenannter Härtefall vorliegt, muss laut Bundesgerichtshof im Einzelnen "mit gebotener Tiefe" genau geprüft werden.

Unterhaltung
1573625.jpg

"Sing meinen Song" - Runde drei Erinnerungen in Moll

Der dritte "Tauschkonzert"-Abend steht ganz im Zeichen von Jeanette Biedermann. Trotz viel Musik rückt eher Gesprochenes in den Fokus. Der Grund: Die Hauptdarstellerin des Abends erinnert sich und macht sich frei von Wut, Trauer und Angst. Von Kai Butterweck

Leben
xxshore.jpg

"To achieve is to believe" Mit Konrad Bergström im E-Boot

Konrad Bergström ist in Schweden so etwas wie ein Popstar. Er war Profi-Surfer, brachte Kopfhörer auf den Markt und entwickelte ein Elektroboot, das uns fast eins mit der Natur werden lässt. Mit n-tv.de spricht er über die Kraft der Stille - und wie der Planet noch vor seinem ärgsten Feind gerettet werden kann.

imago61602574h.jpg

Aus der Schmoll-Ecke Bitte keine Pippi-Petition!

Wir leben in einer hyperventilierenden Toleranzgesellschaft. Böhmermann darf sich über acht Millionen Österreicher lustig machen. Merkel? Immer feste drauf! Aber Gnade Gott, es trifft eine Gruppe, der man(n) selbst angehört. Dann heißt es sofort: Ganz schlimm! Boykott! Eine Kolumne von Thomas Schmoll

image1.jpeg

Durch und durch europäisch Ein Sneaker fürs gute Gewissen

"Wenn jeder ein bisschen für den guten Zweck abgeben würde, wäre der Welt schon sehr geholfen" - klingt fast zu gut um wahr zu sein, oder? Mit dem Unternehmer Benjamin Hoffmann von kūlson spricht n-tv.de deswegen über Visionen, die Welt und den ersten Schritt - am besten in einem coolen Sneaker.

Auto
Technik
Huawei eigenes Betriebssystem ARM Kirin.jpg

Eigenes OS statt Android Gelingt Huawei ein Befreiungsschlag?

Huawei arbeitet schon länger an einem eigenen Betriebssystem, um im Notfall ohne Google auszukommen. Aber kann den Chinesen mit "Project Z" wirklich der große Befreiungsschlag gelingen? Vielleicht ist es auch egal, denn Huawei drohen die Chips auszugehen. Von Klaus Wedekind

Wissen
30485216.jpg

Versorgung künftig problematisch Forscher rechnen mit mehr Krebskranken

Eine Studie der Universität Greifswald zeigt, dass es in wenigen Jahren viel mehr Menschen gibt, die medizinische Langzeitbetreuung brauchen. Krebs gehört nach wie vor zu den häufigsten Erkrankungen - vor allem im Alter. Die zuständige Fachgesellschaft prognostiziert dazu nun erschreckende Zahlen für das Jahr 2025.

111986681.jpg

Neues Nasa-Angebot Schicke den eigenen Namen zum Mars

Bevor erste Menschen den Mars betreten, sind Millionen namentlich schon auf dem roten Planeten verewigt. Nachdem bereits der Roboter "InSight" Millionen Namen mit ins All genommen hat, soll auch der neue Mars-Rover 2020 mit solchen "Boarding Pässen" starten.

Newsticker
Software
n-tv Tipps
Social Networks
Kooperationspartner